about

Das ist Saïd, unser erster Galgo Español. 

ber_uns_Said_rund

Ohne Saïd gäbe es hier nichts zu sehen: keine Webseite, keine Halsbänder, keine Mäntel, keine Kundengalerie …
Und ich würde wahrscheinlich immer noch Geschäftskunden bezüglich Visitenkarten- & Briefpapierdesign, Logoerstellung oder ihrem Webauftritt beraten.

Aber von Anfang an:
Saïd kam im Mai 2011 zu uns. Wir hatten uns für einen Galgo entschieden, weil wir entsetzt waren, welches Leid tausenden Hunden dieser Rasse in Spanien zugefügt wird.
So adoptierten wir ihn von der spanischen Tierschutzorganisation Fundacíon Benjamín Mehnert / Sevilla.

Ich arbeitete zu der Zeit im Home Office für eine Grafikdesign- Firma mit Sitz in Saint Chamond (Frankreich) und betreute die Kunden im gesamten deutschsprachigen Bereich.

_2017

Katrin Esche

Breite Halsbänder für Windhunde nach meinem Geschmack gab es zu der Zeit nur im Ausland und optisch überzeugende und gleichzeitig erschwingliche Mäntel waren völlige Fehlanzeige.

So nähte mir meine Mutter 2 Fleecemäntel für Saïd: einen knallroten mit Besatz aus Zebra- Imitat und einen braunen mit Kuhflecken.
Damit war Auffallen garantiert und der Stein kam quasi unbeabsichtigt in´s Rollen: die ersten Anfragen für maßangefertigte Windhundmäntel ließen nicht lange auf sich warten.

Schnell war klar: ein kleiner Webshop muß her, um uns die Arbeit zu erleichtern. Dieser war fix eingerichtet und startete gleichzeitig mit unserem Shop auf der deutschen Plattform Dawanda.
Ich kümmerte mich um den Auftritt im Internet, die Beantwortung der e-mails und die Buchhaltung während meine Mutter die Regen- und Fleecemäntel nähte.

ber_uns_ursula
Ursula Rasch

Nachdem ich gerade das dritte Halsband für Saïd in Übersee gekauft und mich wieder über die hohen Versandkosten und lange Lieferzeit geärgert hatte, erhielt ich fast zeitgleich und unabhängig voneinander 2 e-mails mit der Frage, ob wir denn auch Halsbänder anbieten.
Dies mußte ich leider verneinen.

Nach einer schlaflosen Nacht, in der immer wieder die Frage auftauchte: „Warum eigentlich nicht?“, machte ich mich schon am drauffolgenden Tag auf die Suche nach Stoffen und Zubehör.
So war Anfang 2012 die erste kleine Kollektion geboren und umfasste 5 Halsbänder.

Auf Grund der guten Resonanz erweiterte sich das Sortiment schnell.

Anfang des Jahres 2016 wurde die Firma, für die ich arbeitete, verkauft und geschlossen.
Unser Bestellaufkommen an Halsbändern und Mänteln war zu dem Zeitpunkt schon fast nicht mehr zu bewältigen und so mußte ich nicht lange überlegen: der Entschluß, unseren Galgo-Store in Vollzeit zu führen stand schnell fest und ich übernahm den Shop hauptberuflich.

Zu diesem Zeitpunkt eröffnete ich auch unsern Shop für internationale Käufer auf der amerikanischen handmade- Plattform ETSY

Den internationalen Verkauf finde ich besonders spannend und unsere Galgo-Store– Halsbänder werden nun fast in der ganzen Welt getragen.
ber_uns_map

Ich bin ein Näh- Junkie und ich liebe es, in Shops und Läden nach neuen Designs zu stöbern.
Mein Kopf ist voll von Ideen, die darauf warten, umgesetzt zu werden.

Jeden Morgen, wenn ich mit der Arbeit beginne, bin ich gespannt darauf, was der Tag bringt und welche Neuigkeiten und Produkte mir für Euch einfallen.
Ich liebe meine Arbeit und ich möchte, dass jeder von Euch die perfekt zu seinem Liebling passenden Teile findet.
Jeder Hund hat seine eigene Persönlichkeit und meine Mission ist es, diese auch äußerlich zum Vorschein zu bringen.

Herzlichst Eure
Katrin Esche

PS.: Unser geliebter Saïd ist leider nicht mehr bei uns. Er ist im Juni 2015 mit nur 6 Jahren an einem bösartigem Tumor verstorben.

ber_uns_DioDio

Kurz darauf haben wir Dio adoptiert, der seine würdige Nachfolge angetreten hat.
Ihr wißt ja: einmal Galgo, immer Galgo 😉